ZOK - Mädchen-Comic

 

Comicprojekt 2012-2013

 

Pdf zum Download

 

 

Ziel des Comicprojektes war, Mädchen in ihrer eigenen und vielfältigen Lebensrealität sichtbar zu machen - jenseits der stereotypen Darstellungen von Mädchen und Frauenfiguren in der Comicwelt.

 

Durch die engagierte pädagogische und künstlerische Unterstützung der beiden Workshopleiterinnen Renate Bühn und Ann-Kathrin Radtke konnte jedes Mädchen individuell gefördert werden. In fünf 2-3tägigen Workshops konnten die Teilnehmerinnen von August 2012 – Oktober 2013 sich ausprobieren und künstlerisch entfalten.

 

Fortlaufend bekamen die Mädchen Einzelbesprechungen und individuelle Tipps zu ihrem Stil und der benutzten Technik oder Anregungen zur Dynamik und Bildaufbaus ihres Comics. Dazu gehörte das Kennen Lernen anderer Comiczeichnerinnen, Zeichenübungen zu Körperproportionen, räumlicher Perspektive, Licht und Schatten, aber auch Zeichenspiele zur Lockerung. Die Mädchen saßen sich gegenseitig Model, um Gesichtsausdrücke wie Zorn, Enttäuschung und Nachdenklichkeit zeichnen zu lernen. Lustige Porträts entstanden, von denen eine kleine Auswahl im Heft zu finden sind. Darüber hinaus gab es inhaltliche Anregungen über Phantasiereisen oder durch Filmclips wie z.B. zu dem Thema „Fairer Handel“.

Das gegenseitige Feedback war in jedem Workshop ein wichtiger Bestandteil. Jedes Mädchen stellte dabei ihre bis dahin entstandenen Zeichnungen oder Geschichten der Gesamtgruppe vor. Die Mädchen äußerten sich zu den Arbeiten der anderen, lobten, oder gaben neue Anregungen.

Neben den eigenen Zeichnungen und Geschichten entwickelten die Mädchen im letzten Workshop den gemeinsamen Titel und das Gesamtlayout. Schnell war ein Name gefunden: ZOK steht dabei für ZebraOrangeMädchenkulturhaus - Comic. Ein lustiger und dynamischer Name, den alle für sehr treffend befanden.
 

Die Teilnahme an den Workshops war kostenlos, damit jedes Mädchen teilnehmen konnte.

 

Dies wurde durch die Förderung von Aktion Mensch, der Stadt Syke, dem Paritätischen Jugendwerk Niedersachen, dem Landschaftsverband Weser Hunte e.V., dem Landkreis Diepholz und der Kreissparkasse Syke ermöglicht.